Filter schließen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Herren Sweatshirts

Unsere „Schwitzoberteile" für die Kerle sind zu 85% aus feinster organischer Baumwolle, für den beständig guten Sitz haben wir noch 15% Polyester mit reingeschummelt. Die Teile sitzen körpernah, also ordert lieber eine Nummer größer wenn Ihr vielleicht noch ein Hemd unterziehen wollt oder ein paar Kilo über dem Idealgewicht liegt. Ihr seht hier eine Auswahl von Styles die wir gern auf Pullovern haben wollten, solltet Ihr ein Motiv favorisieren welches hier nicht zu finden ist, Ihr aber Lust auf einen Sweater habt, meldet Euch bei uns, für unsere stylesucker machen wir das Unmögliche möglich. 

Die Teile haben übrigens Raglanärmel. Damit Ihr auch mal was lernt beim Shoppen, hier eine kleine Erläuterung: Unter Raglanärmel versteht man eine besondere Schnittform, diese schließt die Schulterpartie ein und die Nähte verlaufen schräg in die Kragennaht bis zum Hals. Erfunden hat das Ding übrigens der englische Lord Raglan, dieser hatte nämlich in der Schlacht von Waterloo einen Arm verloren und daraufhin trug er Mäntel, bei denen die Ärmel nicht an der Schulter angesetzt, sondern schräg an der Kragennaht befestigt waren, diese Technik erleichterte ihm das einarmige An- und Ausziehen.

 

 

Unsere „Schwitzoberteile" für die Kerle sind zu 85% aus feinster organischer Baumwolle, für den beständig guten Sitz haben wir noch 15% Polyester mit reingeschummelt. Die Teile sitzen körpernah,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Herren Sweatshirts

Unsere „Schwitzoberteile" für die Kerle sind zu 85% aus feinster organischer Baumwolle, für den beständig guten Sitz haben wir noch 15% Polyester mit reingeschummelt. Die Teile sitzen körpernah, also ordert lieber eine Nummer größer wenn Ihr vielleicht noch ein Hemd unterziehen wollt oder ein paar Kilo über dem Idealgewicht liegt. Ihr seht hier eine Auswahl von Styles die wir gern auf Pullovern haben wollten, solltet Ihr ein Motiv favorisieren welches hier nicht zu finden ist, Ihr aber Lust auf einen Sweater habt, meldet Euch bei uns, für unsere stylesucker machen wir das Unmögliche möglich. 

Die Teile haben übrigens Raglanärmel. Damit Ihr auch mal was lernt beim Shoppen, hier eine kleine Erläuterung: Unter Raglanärmel versteht man eine besondere Schnittform, diese schließt die Schulterpartie ein und die Nähte verlaufen schräg in die Kragennaht bis zum Hals. Erfunden hat das Ding übrigens der englische Lord Raglan, dieser hatte nämlich in der Schlacht von Waterloo einen Arm verloren und daraufhin trug er Mäntel, bei denen die Ärmel nicht an der Schulter angesetzt, sondern schräg an der Kragennaht befestigt waren, diese Technik erleichterte ihm das einarmige An- und Ausziehen.

 

 

Zuletzt angesehen